Ausführung konstruktiv ausgereift bis ins Detail, vernünftig und zweckbetont im Ganzen.

SIMG0006Theorie und Praxis beherrschen wir wie kaum ein zweites Unternehmen in unserer Branche. Die Bauausführung schließt das Baumanagement mit ein. Mit verläßlichen Partnern werden die entsprechenden Baumaßnahmen umgesetzt. Kurze Bauzeiten, geringe Betriebsunterbrechungen, Kostensicherheit und Termintreue stehen an erster Stelle. Baubetreuung, Gewährleistung, Facility Management sowie Wartungsverträge speziell für Dachkonstruktionen runden unsere Leistungen ab.

 

•Dach und Wandkonstruktionen aus Leichtbauelemente unabhängig ob Stahl, Beton oder Holzleim-Primärkonstruktionen

•Stahlhallenkonstruktionen

• Komplettsanierungen von bestehenden gewerblich und industriell genützten Gebäuden bzw. Flachdachkonstruktionen mit Leicht-Bauelememten in wärmegedämmter Ausführung

 

SIMG0007Bausysteme für Dach und Wand. Eine naheliegende Möglichkeit zur Konstruktion der Gebäudehülle einer Industriehalle ist die Verwendung von industriell vorgefertigten Bauteilen aus oberflächenveredelten Feinblechen. Dabei unterscheidet man zwischen Stahltrapezprofilen, Stahlkassetten und Sandwichelementen. Grundsätzlich sind alle genannten Profile sowohl für das Dach als auch für die Wand geeignet. Stahltrapezprofile eignen sich vorzugsweise als tragende Innenschale der Dachkosntruktion, während Stahlkasettenprofile in der Regel die Innenschale der Aussenwandkonstruktion bilden.

Die  Gebäudehülle grenzt einen geschützten Innenraum als eigenständigen Klimabereich gegenüber dem Außenraum ab. Für Wind , Regen und Schnee bildet sie Barrieren, während  sie den Einfall von Tageslicht, den Austausch der Raumluft sowie die Zugänglichkeit ermöglicht. Von den vielen Funktionen  der Hüllenkonstruktion – wie  der Intergration von Türen und Toren , dem Schutz vor dem Außenklima  und der wichtigen Eigenschaften, dem Gebäude ein charakteristisches Gesicht zu geben. Da wirtschaftliche Außenwandkonstruktionen im industriellen und gewerblichen Hallenbau  zumeist Leichtbaukonstruktionen sind, hat der Wärmedämmwert ( k – Wert ) der Außenwand einen nennenswerten Einfluss.

 

SIMG0020Obwohl bei Hallen die Fläche der Hülle im Verhältniss zum Volumen relativ gering ist, legen wir einen hohen Wert auf die Wärmedämmfähigkeit der Hüllenkonstruktion. Während der Heizperiode besteht eine der wichtigsten Funktionen der Gebäudehülle darin, den Wärmeverlust von innen nach außen durch eine wirksame Dämmung möglichst gering zu halten. Im Sommer dagegen ist es die Aufgabe der Hüllkonstruktion, einstrahlende solare Energie aus dem Inneren fernzuhalten. Der sommerliche Wärmeschutz ist abhängig von der Gesamtfläche und Orientierung der Tagesichtöffnungen sowie von der Wirksamkeit temporärer Sonnenschutzmaßnahmen.

Der Werkstoff Stahl – kein anderer Werkstoff wird in so vielen unterschiedlichen Anwendungsbereichen zur Erzielung hervorragender Endprodukteigenschaften eingesetzt. Die Vielfalt der Eigenschaften, kombiniert mit den zahlreichen Lieferformen machen Stahl zu einem unentbehrlichen Werkstoff in nahezu allen Bereichen der Bautechnik. Stahlprodukte können wiederholt eingesetzt werden. Ist eine Verwendung in der ursprünglichen Form nicht möglich, so werden sie eingeschmolzen und gehen ohne Qualitätsverlust wieder in neue Produkte ein. Rund 50 % der Weltrohstahlerzeugung wird aus Schrott erschmolzen. Kein anderer Baustoff hat eine vergleichbar hohe Recylingrate.

 

 

Überall dort, wo hohe Tragfähigkeiten gefragt sind, wo es beim Bauen gilt, große Höhen zu erreichen, extreme Spannweiten zu überwinden, aber auch dort , wo hohe Belastbarkeit und geringes Gewicht gefordert werden, wie zum Beispiel bei Trapezprofilblechkonstruktionen, ist Stahl ein optimaler Werkstoff. Stahlbauelemente gelangen in festen Abmessungen zum Bauplatz und werden dort durch Schraubverbindungen zusammengefügt. Industriealisiertes Bauen heißt: Verwendung spezieller Bauelemente , Serienfertigung der Einzelkomponenten des Bauwerks, Typisierung der Verbindungen, maschinelle Bearbeitung der Werkstücke und exakt geplante Montage der Bauprozesse.